Schulleben

Das Schulleben wird nicht nur durch pädagogische Konzepte, Unterricht und Betreuung definiert. Zum aktiven Schulleben gehören auch Projekte, Aktionen, Wettbewerbe, Auszeichnungen usw., wie sie in Teilen allgemein schon im Schulprogramm beschrieben wurden.

Klicken Sie auf ein Foto bzw. "Mehr..." und Sie sehen alle Bilder. Zurück von dort gelangen Sie über den "Pfeil zurück-Button" oben links im Menü!

Smartboardtafeln 21 (4)
Seit letztem Jahr haben wir an jedem Schulstandort 2 Smartboard-Tafeln. Das ist toll, denn diese Tafeln können so viel mehr als die bisherigen Kreidetafeln. Zunächst mal ist Kreide passé – man schreibt ganz einfach mit den Fingern auf die Tafel. Die Handhabung ist ähnlich wie am PC, es genügt z. B. eine Markierung und die Schrift wird größer, bunter, unterstrichen … Bilder und Arbeitsergebnisse können hochgeladen und einfacher präsentiert werden. Mit den zu den Schulbüchern passenden digitalen Unterrichtsassistenten oder Arbeitsblättern aus dem Programm Worksheet Crafter werden interaktive Aufgaben zum jeweiligen Schulthema bearbeitet. Gerade auch in Zeiten des Distanzunterrichts sind die Tafeln sehr hilfreich, weil sich die Lehrerinnen mit den Kindern zu Hause verbinden und online unterrichten können. Das alles ist abwechslungsreich und macht viel Spaß. Wir hoffen, dass wir bald noch mehr Smartboard-Tafeln erhalten. weiterlesen ...


Ostern

26.03.2021
Ostern 2021 (20
Bald kommt der Osterhase. Die Zeichen sind eindeutig: Basteln von fröhlichen Frühlingsblumen und Hasenfiguren und säen von Kressesamen! Gut gelaunt genossen bei milden Temperaturen vor Ostern die Kinder und Lehrerinnen die Ostervorbereitungen. Da aus bekannten Gründen auf Klassenausflüge verzichtet werden muss, konnten die Osterüberraschungen nicht im nahe gelegenen Freizeitpark gesucht werden. So wurden kurzerhand die Osterkörbchen auf dem Schulhof vom Osterhasen „fallen gelassen“. Das Suchen hat auch hier viel Spaß gemacht und so manches Kind war überrascht, wie groß der Osterhase doch ist, dass er seine Geschenke in Bäume hängen kann … weiterlesen ...


Radtraining 21 (1)
In den letzten Herbstferien wurde Dank einer Spende des Martinsausschusses und kostenloser Unterstützung des Malerbetriebes Krieger die Fahrstrecke auf dem Schulhof am Zehntenweg neu bemalt. Das war dringend notwendig, weil die alte Farbe schon sehr verblasst war. Trotz Corona ist es auch in diesem Jahr wichtig, dass die Viertklässler den sicheren Umgang mit dem Fahrrad im Straßenverkehr beherrschen, denn der Weg zur weiterführenden Schule wird oft mit dem Fahrrad zurückgelegt. Geübt wurde bereits fleißig beim Fahrradtraining der 4c und 4d. So zum Beispiel, wie man sich verhält, wenn jemand über den Zebrastreifen gehen möchte oder wie man richtig links abbiegt. Wir freuen uns, dass in Zusammenarbeit mit der Polizei Mettmann die Fahrradprüfungen in 2021 an beiden Schulstandorten sehr wahrscheinlich stattfinden werden. Jetzt benötigt nur noch der Schulhof an der Jahnstraße einen Neuanstrich, welcher ebenfalls geplant ist. Unser herzlicher Dank gilt dem Martinsausschuss und dem Malermeister Daniel Krieger mit Team! weiterlesen ...


Karneval 2021 (13)
Wie so vieles, fällt in diesem Jahr auch Karneval der Covid-19-Pandemie zum „Opfer“. Doch ganz ausfallen darf dieses Brauchtumsfest nicht! So haben wir die Kinder gebeten, ihr Karnevalskostüm und Karnevalswagen zu malen. Die tollen bunten Ergebnisse wurden in den Fenstern der Schulstandorte ausgehängt und so entsteht ein eigener, kleiner Karnevalszug der Grundschule Richrath-Mitte. weiterlesen ...


Nikolaus 2019
Welch eine Überraschung für die Kinder an unseren beiden Schulstandorten. Obwohl offiziell Betretungsverbot in den Schulen herrscht, kam der Nikolaus auf einen kurzen Besuch vorbei – selbstverständlich in gebührendem Abstand an der weit geöffneten Tür und mit Maske. Ganz still waren die Jungen und Mädchen, als der heilige Mann aus seinem goldenen Buch jeder Klasse freundliche Worte und viel Lob, aber auch kleine Ermahnungen, vorlas. Da Singen leider nicht gestattet ist, trugen die Mädchen und Jungen kurze Gedichte und Erzählungen vor. Als Dank schenkte der Nikolaus jedem Kind einen Schokoladen-Nikolaus. weiterlesen ...


Rund um St. Martin

10.11.2020
Laternen 2020 (1)
Not macht erfinderisch, deshalb haben wir – da unsere Laternenausstellungen und der Martinsauszug ausfallen mussten – die selbstgebastelten und mit Lichterketten beleuchteten Laternen in die Schulflure an den Schulstandorten gehängt. So konnten sich die Eltern mit den Kindern bei einem gemeinsamen Abendspaziergang trotzdem von den bunt bemalten Kunstwerken begeistern lassen und die schöne Atmosphäre genießen. Auch die traditionellen Weckmänner fehlten nicht. Mit genügend Abstand verteilte der Martinsausschuss kleine Tüten mit leckerem Inhalt an jede Schülerin und jeden Schüler. Herzlichen Dank! Ebenso fand das traditionelle Singen der 4. Klässler des Zehntenweges statt – in diesem Jahr draußen vor den Türen des Seniorenzentrums St. Martinus. So haben wir aus der Not eine Tugend gemacht und nehmen einige Ideen mit, wie das St.-Martins-Fest in 2021 gefeiert werden könnte. Unser Fazit lautet: Corona verändert, aber Corona verhindert nicht. weiterlesen ...


BB 2020 (6)
In den letzten Jahren feierten alle Klassen gemeinsam in den Schulfluren mit einem großen Frühstück das Bet- und Breakfast. In diesem Jahr wurde das Fest in die Klassen verlegt. In den Klassenstufen 1 und 2 stimmten die Kinder sich mit einer Stille- und Tastübung zum Thema „Erntedank“ ein. Im Stuhlkreis besprachen sie verschiedene Obstsorten. Das Bilderbuch „Die goldene Maus und das kleine Blatt“ lasen die Mädchen und Jungen gemeinsam und fanden heraus, dass die Freundschaft im Leben besonders wichtig ist. Abschließend bastelten alle Kinder gemeinsam einen Obstkorb. In den Stufen 3 und 4 stand das Thema „Brot“ im Mittelpunkt. Es ging um den Weg vom Getreidekorn bis zum Brot. Danach konnten die Kinder sich bei einer Fantasiereise entspannen, in der sie selbst zum kleinen Samenkorn wurden. Das Märchen „Das Brot des Glücks“ regte die Kinder dazu an, sich Gedanken darüber zu machen, was für sie und andere Glück bedeutet. Am Ende dankten alle Klassen mit einem kleinen Gebet oder einer Geschichte für die Ernte und die Gaben der Erde, während es leckeres Obst, Gemüse und Brot zu essen gab. Es war in diesem Jahr zu Erntedank ein ruhiges Bet- und Breakfast – und vielleicht auch deshalb besonders schön! weiterlesen ...


Spende MA 2020 (5)
Immer wieder unterstützt uns der Martinsausschuss mit großzügigen Spenden. In diesem Jahr freuen wir uns an beiden Schulstandorten besonders über neue Kettcars, Drifter und Shopper, auf denen zu fahren nicht nur den Kindern Spaß macht. Dazu kommt weiteres „Bewegungsspielzeug“ wie Pferdeleinen, Hula-Hoop-Reifen, Hüpfbälle, Gummitwist … Mit den Spielgeräten können die Mädchen und Jungen sowohl in den Pausen als auch zu den Betreuungszeiten spielen. Außerdem wurde Dank der Unterstützung des Martinsausschusses sowie der kostenlosen Unterstützung der Malerfirma Krieger und Bonnert die Fahrstrecke des Schulhofes am Zehntenweg erneuert – der Schulhof Jahnstraße wird folgen. Mit den ebenfalls vom Martinsausschuss angeschafften Verkehrsschildern können die Kinder nun noch besser das Verhalten im Straßenverkehr trainieren. weiterlesen ...


Gewaltfrei Lernen

10.09.2020
GFL 2020 (17)
Das Projekt „Gewaltfrei Lernen“ gibt es seit langen Jahren an unserer Schule und wird immer im 3. Schuljahr durchlaufen. Dieses pädagogische Konzept bietet konkrete Tipps und Möglichkeiten zum Verhalten in für die Kinder kritischen Situationen, z. B. Was tun bei Beleidigungen? Außerdem fördert Gewaltfrei Lernen anhand von Team- und Gruppenspielen den sozialen Umgang in der Klasse. So wurde mit den Reifen der Klassenzusammenhalt trainiert: Zusammen wurde überlegt, welche Spiele man mit dem Reifen machen kann und dann wurde das Spiel – den Reifen drehen – von jedem Kind gemacht. Auch das selbstbewusste Reagieren bei Provokationen ist Teil dieses Trainings. So gab Bastian, der Trainer, den Kindern den einfachen, aber guten Tipp, bei Beleidigungen mit den Schultern zu zucken und weiterzugehen. weiterlesen ...


Einschulung

13.08.2020
Schulbeginn2020 (3)
Wir freuen uns, im Schuljahr 2020-21 mehr als 90 Erstklässler in insgesamt vier Klassen begrüßen zu können. Corona bedingt wurden die Eulenklasse am Zehntenweg sowie die Eisbären-, Igel- und Hasenklasse an der Jahnstraße in einzelnen Feiern durch Frau Krämer, die Klassenlehrerinnen, Pfarrer Boecker und Pfarrer Jansen sowie alle anderen Kinder der Schule Willkommen geheißen. Nachdem alle Reden gehalten und Lieder gesungen waren, ging’s für die aufgeregten I-Dötzchen in die Klassenräume. Dort konnten die Jungen und Mädchen dann auch ihre Klassenlehrerin so richtig von Nahem betrachten, was vorher aufgrund der Abstandsregelungen und Mund-Nasen-Bedeckung nicht so einfach war. weiterlesen ...


Abschied 4 2020 (1)
Die Verabschiedung unserer „Großen“ ist immer etwas Besonders, aber in diesem Jahr war sie ganz besonders, weil sie unter „Corona-Bedingungen“ stattfinden musste. Die Enttäuschung über bereits geplante und organsierte, aber dann doch abgesagte Abschlussfeiern machte schnell der Freude Platz, als klar wurde, dass wir die Abschlussfeste in „großer Runde“ feiern würden. Not macht erfinderisch und so wurden auf den Schulhöfen – zum Glück war Petrus den Viertklässlern wohl gesonnen – in gebührendem 1,50-m-Abstand Blumentöpfe aufgestellt, zu denen sich die jeweiligen Familien begeben mussten. Mit Nasen-Mund-Schutz versehen und am Schultor desinfiziert, konnte jeder Viertklässler mit 2 Begleitern die Verabschiedung mitfeiern. Alle erhielten von ihren Lehrerinnen kleine Geschenke zur Erinnerung an die Grundschulzeit, die Patenklassen sangen und Pfarrer Boecker und Pastor Trimborn erteilten den Segen an die Kinder. Zum Abschluss winkten die anderen Schülerinnen und Schüler aus den Schulfenstern und ließen Banner mit Glückwünschen herunter. Trotz der Abstands- und Hygienereglungen waren es schöne Abschiedsfeiern. weiterlesen ...


SiS 20 (1)
Die Anmeldungen für die weiterführenden Schulen finden Anfang Februar statt und viele unserer Viertklässler denken seit Wochen darüber nach, an welcher Schule die Schullaufbahn fortgeführt werden soll. Hier bieten wir mit der Informationsveranstaltung „Schüler informieren Schüler“ Eindrücke und Informationen aus erster Hand. An diesem Tag kommen ehemalige Schüler unserer Schule zurück, um über ihre neue Schule sowie den Schulalltag zu berichten und den Viertklässlern „Rede und Antwort“ zu stehen. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren ehemaligen Schülerinnen und Schülern und deren Schulen – Bettine-von-Armin-Gesamtschule, Konrad-Adenauer-Gymnasium, Kopernikus-Realschule sowie Städtische Gesamtschule (Prismaschule). weiterlesen ...


LA-Cup 20 (9)
Als fester Termin im neuen Jahr findet am ersten Samstag nach den Weihnachtsferien immer der Fußball Erdgas-Cup der Langenfelder Grundschulen statt. In diesem Jahr konnte sich die 4a im Vorentscheid gegen die 4c und 4d durchsetzen und vertrat unsere Schule beim Turnier der insgesamt zehn Mannschaften. Die Jungen und Mädchen spielten sehr gut und verpassten mit dem undankbaren 4. Platz knapp das Siegerpodest. Als Gewinn gab es einen schönen Pokal sowie 50 € für die Klassenkasse. Bei dieser Veranstaltung nimmt die Stadt Langenfeld auch die Siegerehrung zum Sportabzeichen vor. Hier erreichte die Grundschule Richrath-Mitte den 1. Platz – gemessen an der Schülerzahl von 310 Kindern hatten wir mit 208 Sportabzeichen das beste Ergebnis aller Langenfelder Schulen. Dies wurde ebenfalls mit einem tollen Gutschein belohnt. weiterlesen ...


Singen 20 (6)
Kurz vor den Weihnachtsferien fand in diesem Jahr das erste Mal ein gemeinsames Singen der 1. & 2. sowie der 3. & 4. Stufen statt. Wir trafen uns in der weihnachtlich dekorierten Halle am Zehntenweg und sangen sowohl im Klassenverbund als auch gemeinsam bekannte Weihnachtslieder wie „Dicke rote Kerzen“ oder „Schneeflöckchen“. Dieses „Rudelsingen“ war ein sehr schönes Erlebnis, das wir gerne wiederholen wollen. weiterlesen ...


Besuch im Rathaus

10.09.2019
Rathaus 2019 (8)
Im Rahmen des Sachunterrichtes zum Thema "Langenfeld" haben unsere 3. Klassen im September gerne das Angebot der Stadt Langenfeld angenommen und das Rathaus besucht. Viele Kinder kennen natürlich das Gebäude in der Stadtmitte Langenfelds, aber die wenigsten waren schon darin gewesen, noch hatten sie die Gelegenheit, einzelne Büros und Referate zu besuchen. Los ging's im Büro von Frau Graser, die die Klassen und Lehrerinnen durch das Gebäude führte. Besucht wurden unter anderem der große Bürgersaal, in dem normaler Weise die Sitzungen der Politiker stattfinden, und das Wahlamt, wo die Mädchen und Jungen bei der gespielten Wahl Wahlzettel in die Wahlurne werfen durften. Im Standesamt führte der Standesbeamte eine Kindertrauung durch und im Referat für Steuern und Abgaben wurde gezeigt, wie man einen (Stoff)hund anmeldet, in dem man eine Hundemarke kauft. Ganz zum Schluss durften die Kinder das Bürgermeisterbüro ansehen, wo Bürgermeister Frank Schneider geduldig viele Fragen beantwortete. Dieser Ausflug zum Rathaus der Stadt Langenfeld hat allen sehr gut gefallen und wir finden es ganz toll, dass es ein solches Angebot gibt! weiterlesen ...